Am Neujahrstag wurde der Fernmeldezug zu einem Brand der Gaststätte Tüdick (Gemeinde Wardenburg) alarmiert.
Einsatzzeit: 10:50 - 16:20 Uhr

 

Lesen Sie dazu den ausführlichen Bericht vom 01.01.2012 auf NWZonline.

 

Am Nachmittag des 08.12.2011 wurde die Ortswehr Falkenburg zum Lutherstift in Falkenburg alarmiert. Nach kurzer Erkundung stellte sich heraus, dass dort die Alarmübung der Gemeindefeuerwehr stattfinden sollte.
Neben dem Feuer im Lutherstift galt es einen angenommenen schweren Verkehrsunfall in der Nähe abzuarbeiten.


Zusammen mit weiteren Kräften aller Ortswehren der Gemeinde Ganderkesee wurde der Fernmeldezug und die SEG aus Ganderkesee und Hude nachgefordert.

Am Nachmittag des 13.11.2011 wurde der Fernmeldezug zusammen mit dem Gefahrgutzug aus Ganderkesee von der Feuerwehr Wildeshausen angefordert.

In einem Gewerbebtrieb in der Goldenstedter Straße in Wildeshausen hatte ein Defekt an einer Kühlanlage zum Austritt von Ammoniak geführt.
Der Defekt konnte schnell behoben werden.
Im Einsatz waren außerdem die Feuerwehr Düngstrup sowie der Malteser Hilsdienst Wildeshausen.

Am 14.07.2011 wurde der Fernmeldezug um 19:42 Uhr zu einer Personensuche nach Immer alarmiert.

Eine gehbehinderte Bewohnerin eines Altenheims wurde vermisst.

Alarmiert wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Ganderkesee und Bergedorf.
Bevor die Einsatzkräfte und der ELW 2 den Sammelpunkt erreichten, konnte Entwarnung gegeben werden.

Die Bewohnerin wurde von Kräften der Polizei im Bassumer Weg angetroffen.

Der Fernmeldezug wurde am 31.08.2010 zum Brand eines
Wohnhauses in Ganderkesee / Bürstel angefordert.

Er leitete die Koordination der 4 alarmierten Ortsfeuerwehren.

Einsatzbeginn: 11:08 Uhr
Einsatzende:    15:08 Uhr