Am Donnerstag, den  28. Juli 2016 um 21:11 Uhr wurde der Fernmeldezug zu einer Personensuche nach Klosterseelte alarmiert.

Zuvor war gemeldet worden, dass ein Bewohner einer Altenpension nach seinem abendlichen Spaziergang nicht zurück gekehrt war.

Zunächst wurden die Feuerwehr Kirch- und Klosterseelte und der Fernmeldezug alarmiert. Kurz nach der Alarmierung weiterer Einsatzkräfte aus den Feuerwehren Groß Ippener und Harpstedt konnte Entwarnung gegegben werden. Die Person wurde wohlbehalten aufgefunden.