Am Sonntag, den 12. April 2015 um 13:30 Uhr wurde der Fernmeldezug zu einem Flugzeugabsturz an der Autobahn 28 in Fahrtrichtung Bremen alarmiert.

 Ein mit 4 Personen besetztes Flugzeug war kurz nach dem Start direkt neben der Autobahn abgestürzt. Während drei Personen gerettet und in umliegende Krankenhäuser gebracht werden konnten, kam für den Piloten jede Hilfe zu spät.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Kirchhatten, Sandhatten, Sandkrug und Altmoorhausen sowie die Berufsfeuerwehr Oldenburg. Zur Versorgung der Beteilitgten waren mehrere Rettungsmittel, darunter die Rettungshubschrauber Christoph Weser und Christoph 6, im Einsatz.

Der Fernmeldezug war bis 15 Uhr mit 16 Kameraden im Einsatz.

Bericht des KFV mit Einsatzbildern