Am Sonntag, den 19. Oktober 2014 um 19:56 Uhr wurde der Fernmeldezug zu einem Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr nach Südmoslosfehn (Gemeinde Wardenburg) alarmiert.

Dem Alarm war die Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Seniorenheim voran gegangen. Der Brand in einer Teeküche hatte die obere Etage verqualmt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Achternmeer, Littel, Wardenburg sowie die Feuerwehr Friedrichsfehn und die BF Oldenburg. Weiter wurden mehrere SEGs aus dem Landkreis und Umgebung zur Versorgung der Bewohner alarmiert.

Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Der Einsatz der 16 Kameraden des Fernmeldezugs konnte eine halbe Stunde nach Alarmierung beendet werden.