Am Donnerstag, den 28. August 2014 um 20:49 Uhr wurde der Fernmeldezug zu einem Gebäudebrand groß nach Hurrel alarmiert. Der Leitstelle wurde zuvor ein brennender Schweinestall gemeldet.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass glücklicherweise nur eine Fläche neben dem Stall brannte. Der Einsatz für den Fernmeldezug und weitere Kräfte konnte damit abgebrochen werden.

Für den Fernmeldezug waren 16 Kameraden auf Anfahrt.