Am Dienstag, den 29. November 2016 um 20:03 Uhr wurde der Fernmeldezug zu einem Gebäudebrand in Groß Ippener alarmiert.

 Ein Wohnhaus war in Brand geraten und stand innerhalb kurzer Zeit in Vollbrand. Die Leistelle alarmierte die Feuerwehren Groß Ippener, Harpstedt, Kirch- und Klosterseelte sowie ELD und Drehleiter der BF Delmenhorst und die Ortswehr Delmenhorst-Süd. Da während des Einsatzes Temperaturen unter dem Gefrierpunkt herrschten, wurde die SEG der Johanniter Wildeshausen zur Versorgung der Einsatzkräfte mit warmen Getränken angefordert.

13 Fermelder waren bis 23 Uhr im Einsatz.